meinungsterror.de
0w_2013_mt_twitterinfo_a.gif


Das aktuelle Zitat:

"Richtig glücklich ist ein Grüner erst, wenn er anderen etwas verbieten kann."

Wiglaf Droste

 


0x_2012_mt_unclesam_c.jpg

 


Mach mit!

Blogroll

Suche


Meinungsterror kleines Logo 194x97


(ab 2011/01/27)

Medien

« Vorangehende Artikel

„Spiegel Online“: Qual-itätsjournalismus pur

Montag, 30.Oktober 2017

Ein Vater schießt seinem Sohne beim Cowboy- und Indianerspiel mit dem Luftgewehr ins Bein. Damit wurden zwei grundlegende Sicherheitsregeln im Schießsport, niemals auf Menschen zu zielen und jede Waffe als geladen zu betrachten, bis man sich vom Gegenteil überzeugt hat, gebrochen. Was darauf schließen lässt, dass der werte Herr Papa weder Sportschütze ist, noch jemals […]

Nützliche Idioten

Freitag, 21.April 2017

Ein bayerischer Bezirksschützenmeister hat auch im Jahr 2017 den Schuss noch nicht gehört und zieht mit dümmlichen Aussagen zu dynamischen Schießsportdisziplinen andere Sportschützen in den Dreck. So gesehen am 20. April in der BR-Sendung „quer„. Zu diesem, pardon, Deppen will ich mich nicht weiter äußern. Wer IPSC-Schießen mit Häuserkampf gleichsetzt, der hat von beidem nicht […]

Wer keine Waffe hat, der mordet trotzdem

Dienstag, 25.Oktober 2016

In Deutschland besitzen etwa 2 Millionen Bürger legal ungefähr 5,8 Millionen Schusswaffen. Eine Handvoll dieser Waffen wir jedes Jahr für kriminelle Zwecke oder Tötungsdelikte missbraucht. In einem der seltenen neutralen und sachlichen Presseartikel, die man zu diesem Thema in den vergangenen Jahren lesen konnte, bescheinigte der „Focus“: Bei 0,2 Prozent aller Straftaten sind Schusswaffen im […]

Schmock about the Glock

Montag, 25.Juli 2016

Oha, in der „Süddeutschen Zeitung“ ist ein Artikel mit Waffenbezug erschienen, in dem tatsächlich so etwas wie eine sachliche Darstellung der Deliktsrelevanz legal besessener Schusswaffen vorkommt: Statistisch gesehen wird mit Waffen der Sportschützen Missbrauch nur im Promillebereich verübt. Natürlich muss diese Ungeheuerlichkeit sofort relativiert werden, so heißt es bereits im nächsten Satz: Das hilft den […]

Hart, aber Propaganda

Montag, 25.Juli 2016

In der Sondersendung von „Hart, aber fair“ vom 24. Juli zum Amoklauf von München reden die Gäste sehr sachlich über das Geschehene. Man versucht, die Persönlichkeit des Täters zu begreifen, es geht um Videospiele, Mobbing und die Beschaffung einer illegalen Schusswaffe über das Darknet. Das der Täter auch in Winnenden zu Besuch war, nimmt man […]

rbb „Klartext“: Latrinenparolen als Methode

Donnerstag, 14.April 2016

Geballte Latrinenparolen, heiße Luft mit null Informationsgehalt – oder wie man es beim rbb nennen würde, „Klartext“: Unter der Überschrift „Angstmachen als Methode“ agitiert der rbb in der „Klartext“-Sendung von 13.04.2016 einmal mehr gegen die „Alternative für Deutschland“ bzw. deren stellvertretende Vorsitzende, Beatrix von Storch. Die schlimme Frau von Storch, aber auch. Aber, sie befürwortet […]

Alle Jahre wieder: Zeit für Hetze

Samstag, 5.März 2016

Die Gastbeiträge in der „Zeit“ von Herrn Grafe im Umfeld der „Winnenden“-Jahrestage sind immer wieder erheiternd. Auch in diesem Jahr darf er wieder in gewohnter Form „Zeit“-LeserInnen und Leser nach Herzenslust verängstigen und den Eindruck erwecken, dass zwischen den aktuellen und zukünftig paradiesischen Zuständen in Deutschland nur die vollständige Entwaffnung seiner Lieblingsfeinde, der gemeinen Sportschützen, […]

Gedanken zu Köln

Mittwoch, 6.Januar 2016

Die Ereignisse zum Jahreswechsel in Köln und anderen Großstädten haben deutlich aufgezeigt, dass der Staat das von ihm reklamierte Gewaltmonopol nicht mehr durchsetzen will oder kann. Es ist klar, dass nicht hinter jedem Bürger ein Polizist stehen und nicht jeder Akt von Gewaltkriminalität verhindert werden kann. Ein Bürger dieses Staates, immerhin eine der am höchsten […]

Blatter: Skandal auf Kommando

Dienstag, 2.Juni 2015

Die Welt wäre ein Hort der Glückseligkeit, wenn, ja wenn da nur nicht die FIFA und der Sepp Blatter wären. Zu diesem Schluss könnte man fast kommen, wenn man derzeit Nachrichten guckt, Talkshows verfolgt oder Zeitung liest. Auch in den sozialen Netzwerken von Facebook, Twitter & Co. folgt die Schafsherde brav den Leithammeln und empört […]

Bild-Boykott: Couchkartoffels heldenhafte Zivilcourage

Dienstag, 31.März 2015

Meine Einschulung liegt nun schon ein paar Jahrzehnte zurück. Der Schulweg führte durchs Dorf und vorbei an den beiden Tante-Emma-Läden. Sowohl vor dem „EDEKA“ als auch der „VIVO“-Konkurrenz warben Aufsteller und Fähnchen für die „Bild“-Zeitung. Das waren Auslöser für rezitierte Sprüche wie „Bild war dabei – Bild sprach mit der Leiche“, die man als Zweitklässler […]

« Vorangehende Artikel