meinungsterror.de
0w_2013_mt_twitterinfo_a.gif


Das aktuelle Zitat:

"Richtig glücklich ist ein Grüner erst, wenn er anderen etwas verbieten kann."

Wiglaf Droste

 


0x_2012_mt_unclesam_c.jpg

 


Mach mit!

Blogroll

Suche


Meinungsterror kleines Logo 194x97

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Medien

« Vorangehende Artikel

Gun Control sei Dank: Britische Armee kann sich wieder auf die Straße trauen!

Mittwoch, 13.März 2019

Der vorläufige Höhepunkte einer tollen Erfolgsgeschichte: Nach der Entwaffnung der Rechtstreuen ist es in England jetzt so sicher, dass sich demnächst sogar schwer bewaffnetes Militär wieder auf die Straßen trauen kann. Wer erinnert sich da nicht zurück an die finsteren Zeiten vor 1996, als unbescholtenen Bürgern der Besitz von Kurzwaffen noch erlaubt war und nur […]

Fragwürdiges Jubiläum: Zehn Jahre Amoklaufverwertung

Freitag, 8.März 2019

Auch im zehnten Jahr nach der Bluttat von Winnenden läuft alles nach dem altbekannten Muster ab: Roman Grafe saugt sich eine Presse-Erklärung aus den Fingern, die aus den mittlerweile sattsam bekannten Textbausteinen seiner äußerst speziellen Wahrnehmung der Wirklichkeit besteht. Die üblichen wüsten Beschimpfungen und Hasstiraden, die billigen Hütchenspielertricks mit willkürlich zusammengeschusterten “Statistiken” und in den […]

Potenzieller Qualitätsjournalismus

Montag, 25.Februar 2019

Bei dem hanebüchenen Unsinn, der in Deutschland von den überregionalen Medien üblicherweise rund ums Thema Sportschützen bzw. legaler Waffenbesitz verbreitet wird, gerät man leicht in Versuchung, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Optimistisch dahingehend, dass man sich leichtfertig dazu hinreißen lässt, den verantwortlichen Redakteuren ein “dümmer geht’s nimmer” zu unterstellen. Und damit der Hoffnung Ausdruck […]

Kein Salut, ist das gut?

Freitag, 22.Februar 2019

Wie die “Sächsische Zeitung” (kompletter Artikel online nur für Abonnenten einsehbar) berichtet, sollte ein Salutkommando der Großenhainer Freischützengesellschaft, einem Wunsch aus der Politik entsprechend, die Verabschiedung von Professor Patzelt von der TU Dresden umrahmen. Dazu ist es aber nicht gekommen:

Der Spiegel: Das Stussgeschütz der Demagogie

Freitag, 15.Februar 2019

“Der Spiegel”, angeblich einst das “Sturmgeschütz der Demokratie”, arbeitet hart daran, wenigstens weiterhin seinen Ruf als Stussgeschütz der Demagogie zu bewahren. Dazu kommen die Stellungnahme des DSB zum Refernentenentwurf zur Umsetzung der EU-Waffenrichtline in nationales Recht genau richtig: Der Deutsche Schützenbund (DSB) kämpft dafür, dass Sportschützen weiterhin für ihre Pistolen Magazine mit 30 Schuss Munition […]

Falsches Tatmittel: Massenmord in China für deutsche Medien uninteressant

Sonntag, 29.April 2018

Neun Schüler einer Mittelschule in der chinesischen Provinz Shaanxi wurden am vergangenen Freitag bei einem Amoklauf getötet. Dem Täter, einem 28-jährigen ehemaligen Schüler, scheint niemand gesagt zu haben, dass man nur mittels “Sturmgewehr” AR-15 so einen Amoklauf begehen kann und hat deshalb als Tatmittel ein Messer verwendet. Neun tote und zehn verletzte Schüler sind das […]

Englische Verhältnisse

Mittwoch, 4.April 2018

Wie in meinem gestrigen Beitrag beschrieben, treffen die so gerne als Synonym für ausufernde Gewalt bemühten “Amerikanischen Verhältnisse” mittlerweile mehr auf englische Metropolen zu, als auf die USA. Wenn es aber ein Steigerung von den “amerikanischen Verhältnissen” gibt, dann müssen dies die “englischen Verhältnisse” sein. Für “englische Verhältnisse” reicht es nicht, wenn Gewaltkriminalität und Eigentumsdelikte […]

Welt-Fremd: Noch’n Verbot

Samstag, 31.März 2018

Ein “Macho-Messer-Verbot wäre sinnvoller als jede Islam-Debatte”, findet Peter Huth in der “Welt”. Besonders kreativ beim gemeinsamen Nachdenken mit seinem Freund, aus welchen Gründen man ein Messer mit sich führt, war er schon mal nicht: Hier die komplette Liste. 1) 2) 3) 4) 5) Die Begründung für diese intellektuelle Nullnummer wird auch geliefert: Sehen Sie […]

Grüne: Experten für heiße Luft

Mittwoch, 21.März 2018

Man kennt das ja: Den deutschen “Grünen” steckt mal wieder einer ihrer Lieblings-Hirnfürze quer und schwupps, formuliert man eine kleine Anfrage zu legalem Waffenbesitz. Die Antwort der Bundesregierung kommt. Die Grünen sind nicht in der Lage, die übermittelten Daten richtig einzuordnen und zu interpretieren. Aus den hanebüchenen Schlussfolgerungen grüner “Experten” wird eine strunzdumme Pressemitteilung zusammengeschustert.

Einstiegsdroge Waffenbesitz?

Freitag, 2.März 2018

Wer in Deutschland legal Schusswaffen besitzt, fragt sich schon lange, warum dieser private Waffenbesitz hierzulande so massiv bekämpft wird. Die Gefahr, die durch den Missbrauch legal besessener Schusswaffen ausgeht, ist so verschwindend gering, dass es kaum der Rede wert ist. Dennoch wird jeder Fall hierzulande und in viel größerem Umfang Vorfälle in den USA aufgebauscht […]

« Vorangehende Artikel