meinungsterror.de
0w_2013_mt_twitterinfo_a.gif


Das aktuelle Zitat:

"Richtig glücklich ist ein Grüner erst, wenn er anderen etwas verbieten kann."

Wiglaf Droste

 


0x_2012_mt_unclesam_c.jpg

 


Mach mit!

Blogroll

Suche


Meinungsterror kleines Logo 194x97


(ab 2011/01/27)

Weltverbesserer

« Vorangehende Artikel

Größenwahn total: Kreativstatistiker fordert Minister-Rücktritt

Freitag, 17.März 2017

Irgendwie kann er einem schon leid tun, der Roman Grafe. Trotz jahrelanger Gift- und Galle-Agitation gegen Sportschützen hat sich nun auch das EU-Parlament erdreistet, seine feuchten Sportschützenentwaffnungsträume nicht vollumfänglich in die Realität umzusetzen. Aber Grafe wäre nicht Grafe, wenn das für ihn nicht Ansporn wäre, noch eine Schippe draufzulegen und seinen Verbaldaueramoklauf fortzusetzen. Gleich zwei […]

Postfaktisch: Mäurer und die Selbstlader

Dienstag, 10.Januar 2017

Endlich geschafft! Der Stadtstaat Bremen hat seine Hausaufgaben gemacht. Kriminellen Familienclans hat man das Handwerk gelegt, das Bildungsniveau der Schüler hat den Vorsprung der Bayern und Sachsen fast wett gemacht. Recht und Gesetz werden konsequent zur Anwendung gebracht und die Kriminalitätsrate sinkt rapide. Genau so, wie die Neuverschuldung und die Höhe der erhaltenen Gelder aus […]

Grüne im Kreis Bautzen positionieren sich gegen Jäger und Sportschützen

Montag, 5.Dezember 2016

Wenn man dachte, dass die „Grünen“ nur auf Bundes- bzw. Landesebene ihrer ideologisch motivierten Anti-Waffen-Agenda folgen, auf kommunaler Ebene aber etwas mehr Realitätssinn walten lassen, dann hat sich diese Hoffnung leider schnell zerschlagen. Auch im Landkreis Bautzen hat man als Grüner scheinbar sonst keine Probleme, als die Kreisverwaltung hinsichtlich der Anzahl von Waffenbesitzern bzw. registrierten […]

Wer keine Waffe hat, der mordet trotzdem

Dienstag, 25.Oktober 2016

In Deutschland besitzen etwa 2 Millionen Bürger legal ungefähr 5,8 Millionen Schusswaffen. Eine Handvoll dieser Waffen wir jedes Jahr für kriminelle Zwecke oder Tötungsdelikte missbraucht. In einem der seltenen neutralen und sachlichen Presseartikel, die man zu diesem Thema in den vergangenen Jahren lesen konnte, bescheinigte der „Focus“: Bei 0,2 Prozent aller Straftaten sind Schusswaffen im […]

Schmock about the Glock

Montag, 25.Juli 2016

Oha, in der „Süddeutschen Zeitung“ ist ein Artikel mit Waffenbezug erschienen, in dem tatsächlich so etwas wie eine sachliche Darstellung der Deliktsrelevanz legal besessener Schusswaffen vorkommt: Statistisch gesehen wird mit Waffen der Sportschützen Missbrauch nur im Promillebereich verübt. Natürlich muss diese Ungeheuerlichkeit sofort relativiert werden, so heißt es bereits im nächsten Satz: Das hilft den […]

Hart, aber Propaganda

Montag, 25.Juli 2016

In der Sondersendung von „Hart, aber fair“ vom 24. Juli zum Amoklauf von München reden die Gäste sehr sachlich über das Geschehene. Man versucht, die Persönlichkeit des Täters zu begreifen, es geht um Videospiele, Mobbing und die Beschaffung einer illegalen Schusswaffe über das Darknet. Das der Täter auch in Winnenden zu Besuch war, nimmt man […]

Alle Jahre wieder: Zeit für Hetze

Samstag, 5.März 2016

Die Gastbeiträge in der „Zeit“ von Herrn Grafe im Umfeld der „Winnenden“-Jahrestage sind immer wieder erheiternd. Auch in diesem Jahr darf er wieder in gewohnter Form „Zeit“-LeserInnen und Leser nach Herzenslust verängstigen und den Eindruck erwecken, dass zwischen den aktuellen und zukünftig paradiesischen Zuständen in Deutschland nur die vollständige Entwaffnung seiner Lieblingsfeinde, der gemeinen Sportschützen, […]

Gedanken zu Köln

Mittwoch, 6.Januar 2016

Die Ereignisse zum Jahreswechsel in Köln und anderen Großstädten haben deutlich aufgezeigt, dass der Staat das von ihm reklamierte Gewaltmonopol nicht mehr durchsetzen will oder kann. Es ist klar, dass nicht hinter jedem Bürger ein Polizist stehen und nicht jeder Akt von Gewaltkriminalität verhindert werden kann. Ein Bürger dieses Staates, immerhin eine der am höchsten […]

Große Angst vorm kleinen Bürger

Samstag, 12.Dezember 2015

Nicht nur in der SZ sieht und liest man derzeit Berichte über sich bewaffnende Bürger und die diesbezüglichen Bedenken von Politikern, Verwaltungsbeamten und Polizeifunktionären. Für mich stellt sich hier die Frage, weshalb in Deutschland Teile der „Obrigkeit“ eigentlich so ein großes Problem mit „bewaffneten“ Bürgern haben. Die Polizeigewerkschaft GdP sieht den Trend zur Selbstbewaffnung mit […]

Theorie und Praxis II

Samstag, 3.Oktober 2015

Einmal mehr hat das Schild „Gun Free Zone“ Wirkung gezeigt und alle haben sich daran gehalten. Jedenfalls alle Opfer…

« Vorangehende Artikel