meinungsterror.de
0w_2013_mt_twitterinfo_a.gif


Das aktuelle Zitat:

"Richtig glücklich ist ein Grüner erst, wenn er anderen etwas verbieten kann."

Wiglaf Droste

 


0x_2012_mt_unclesam_c.jpg

 


Mach mit!

Blogroll

Suche


Meinungsterror kleines Logo 194x97

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Allgemein

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »

Bild-Boykott: Couchkartoffels heldenhafte Zivilcourage

Dienstag, 31.März 2015

Meine Einschulung liegt nun schon ein paar Jahrzehnte zurück. Der Schulweg führte durchs Dorf und vorbei an den beiden Tante-Emma-Läden. Sowohl vor dem „EDEKA“ als auch der „VIVO“-Konkurrenz warben Aufsteller und Fähnchen für die „Bild“-Zeitung. Das waren Auslöser für rezitierte Sprüche wie „Bild war dabei – Bild sprach mit der Leiche“, die man als Zweitklässler […]

ING DiBa: Die Bank und Du, Du böser Sportschütze, Du!

Montag, 23.März 2015

Die ING DiBa in Österreich lobt den „Vereinstausender“ aus. Alle Vereine können sich bewerben. Oder fast alle, Schützenvereine nicht. Die haben ja Kontakt mit Waffen. Dr. Georg Zakrajsek zitiert in den auch sonst sehr empfehlenswerten IWÖ-Nachrichten Ausgabe 1/2015 eine entsprechende Stellungnahme der Bank: Dennoch hat die ING-DiBa Direktbank Austria, als auch die international agierende ING, […]

Morgens, halb zehn in Deutschland…

Freitag, 20.März 2015

Frankfurt. Zehntausende meist junge Leute versammelten sich am Donnerstag in der Innenstadt, um gegen die Politik der Europäischen Zentralbank zu demonstrieren. Aktivisten der „Blockupy“-Bewegung skandierten bei der überwiegend friedlich ablaufenden Veranstaltung in originellen Sprechchören ihre kapitalismuskritischen Forderungen nach Frieden, Freude und Eierkuchen. Leider versuchten aggressiv auftretende Polizisten, die kreative Umgestaltung von Straßenbelägen, Hausfassaden und Schaufenstern […]

Der MDR legt nach

Donnerstag, 19.März 2015

Gestern ging es um die „Fakten“ beim MDR. Wie es scheint, nimmt die Diskussion nicht den gewünschten Verlauf. Stand heute, 12.00 Uhr wurden knapp 40 Kommentare von der MDR-Redaktion freigeschaltet. Entweder, die Waffenverbieter schreiben alle so schlimme Sachen, dass die Redaktion sie aus Gründen der Netiquette nicht freischalten kann oder, was wahrscheinlicher ist, es gibt […]

Fakten nach Art des MDR

Mittwoch, 18.März 2015

Eine der dümmlichsten und zugleich populärsten Verschwörungstheorie in Deutschland ist der von den selbst ernannten „Reichsbürgern“ oder „Kommissarischen Reichsregierung“ gepflegte Mythos der angeblichen „BRD GmbH“. Deren krude Thesen. wonach das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 weiter existiert und alle bundesrepublikanischen Gesetze ungültig wären, halten bei näherer Betrachtung keine fünf Minuten stand. Es finden […]

Kriegsveteranen und Kriegstreiber

Freitag, 13.März 2015

Herr Schober fühlt sich ungerecht behandelt. Die Gesellschaft, die Politik, die Kirchen, die Wirtschaft – allen wirft er „mangelnden Einsatz im Kampf gegen den Missbrauch legaler Schusswaffen vor„. Wobei der „mangelnde Einsatz“ gleichzusetzen sein dürfte mit „mangelnder Spendenbereitschaft“. Statt der erhofften eine Million Euro an Stiftungskapital konnten nicht einmal 20 Prozent der Summe seit 2009 […]

So macht man „Pegida“…

Donnerstag, 19.Februar 2015

Eigentlich dachte ich, dass der „Pegida“-Drops spätestens seit der Zersplitterung des Bündnisses gelutscht ist. Mein letzter Artikel sollte, wieder eigentlich, auch der erste und einzige zu diesem Thema sein. Leider habe ich gestern in meinem unmittelbaren persönlichen Umfeld miterleben „dürfen“, was dabei herauskommt, wenn die Folgen bundespolitischer Inkompetenz und Realitätsferne mit voller Wucht einen bestens […]

Dümmliche „Argumente“ der Waffengegner: Pferde

Montag, 26.Mai 2014

Die Gegner privaten Waffenbesitzes führen als „Argument“ für eine verpflichtende, zentrale Aufbewahrung zumindest von Kurzwaffen gerne an, dass Reiter ihre Pferde angeblich auch nicht mit nach Hause nehmen würden. Bei näherer Betrachtung bleibt von diesem „Argument“ nichts übrig. 1. Grundaussage Auf dem Land ist Pferdebesitz nichts ungewöhnlich und gerade in bäuerlich geprägten Dörfern verfügen zahlreiche […]

Müll aus Marl

Donnerstag, 22.Mai 2014

In Bielefeld hat ein mutmaßlicher Sportschütze zwei Menschen und anschließend sich selbst erschossen. Eine Beziehungstat, wie sie sich täglich in Deutschland ereignet, nur eben üblicherweise mit anderen Tatmitteln als Schusswaffen. Mit „Bielefeld“ geht für die Waffenverbieter eine lang anhaltende Flaute zu Ende. 15 Wochen und Dutzende ignorierte Tote jeden Monat hat es gedauert, bis sie […]

Keine Sportwaffen als Mordwaffen!

Dienstag, 4.März 2014

Letzte Aktualisierung: 01.04.2014 (57 Opfer im Zeitraum Februar und März 2014!) Nachtrag Vorbemerkung 31.03.2014: Tötungsdelikte mit Schusswaffenbeteiligung, bei denen sich die Herkunft der Tatwaffe nicht eindeutig klären lässt gab es in Darmstadt (ein Toter) und Havighorst (ein Toter). Das Tatmittel „Jagdwaffe“ wird bei Tötungsdelikten auf Föhr (eine Tote) angegeben, außerdem gibt es im Fall von […]

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »