/*
meinungsterror.de
0w_2013_mt_twitterinfo_a.gif


Das aktuelle Zitat:

"Richtig glücklich ist ein Grüner erst, wenn er anderen etwas verbieten kann."

Wiglaf Droste

 


0x_2012_mt_unclesam_c.jpg

 


Mach mit!

Blogroll

Suche


Meinungsterror kleines Logo 194x97

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

« | Home | »

Der kleine Unterschied

Von Benedikt Krainz | 21.Juni 2011

Ein Mord ist ein Mord ist ein Mord. Oder eben doch nicht.

0y_2011_walo_werdegangderdinge_b.png

Nachtrag 24.06.2011:

Fast könnte man meinen, bei der NWZ hätte man sich an meinem Pamphlet orientiert um den Artikel hier zu schreiben. Mayer, Pfeiffer und Obermeyer in der richtigen Reihenfolge…

Topics: Allgemein, Medien, Satire, Weltverbesserer | 4 Kommentare »

4 Kommentare to “Der kleine Unterschied”

  1. Oliver meint:
    21.Juni 2011 at 15:21

    Genial ! Habe das mal bei mir verlinkt!

  2. Axel Kuckart meint:
    21.Juni 2011 at 22:25

    Ich war auch so frei, diesen genialen Text auf meiner Seite “legalwaffen.de” mit Angabe der Quelle zu veröffentlichen…

  3. Hässlicher Glückwunsch zum Geburtstag | meinungsterror.de meint:
    6.Juli 2011 at 17:03

    […] Der kleine Unterschied […]

  4. Katja Triebel meint:
    25.August 2013 at 12:31

    Wenn die Herkunft nicht bekannt ist, benutzt man das Wort Schütze statt, wie sonst üblich, der mutmaßliche Täter.

    Da denkt jeder Leser an Sportschütze, aber nicht an illegalen Waffenbesitzer und an Kriminelle.

    Beliebt sind auch Beschreibungen wie “Waffe im Kal. .22, welches Sportschützen verwenden” oder “Waffe im Großkaliber, wie Jäger es verwenden” oder “Waffe im Kaliber 9mm Luger, wie sie beim Amoklauf in Winnenden und Erfurt benutzt wurde”.
    Auch so wird sofort der Bezug zu einem legalen Besitzer gesetzt.

    Und so kann man auch mit illegaler Waffengewalt wunderbar gegen legale Besitzer hetzen.

    Das hat schon System!

Kommentare

/* */