meinungsterror.de
0w_2013_mt_twitterinfo_a.gif


Das aktuelle Zitat:

"Richtig glücklich ist ein Grüner erst, wenn er anderen etwas verbieten kann."

Wiglaf Droste

 


0x_2012_mt_unclesam_c.jpg

 


Mach mit!

Blogroll

Suche


Meinungsterror kleines Logo 194x97

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

« | Home | »

Wieder mal Bluttat in Lörrach

Von Benedikt Krainz | 10.Juni 2011

Erneut gab es in Lörrach drei Tote, wieder war es eine Beziehungstat.

Focus Online berichtet:

Vermutlich aus Eifersucht hat ein Mann in Lörrach eine grausame Bluttat verübt. Nach Angaben der Polizei brachte er in der Nacht zum Freitag zwei Männer um, verletzte eine Frau lebensgefährlich und tötete sich anschließend selbst. Bei den Toten handelt es sich nach Polizeiangaben um den ehemaligen und den aktuellen Lebensgefährten der Frau sowie um den Sohn von einem der Männer. Als Tatwaffe soll unter anderem ein Messer benutzt worden sein.

Soweit bisher bekannt, waren keine Schusswaffen im Spiel. Dafür, wie so oft, ein Messer.

Deshalb wird dieser Mehrfachmord in kürzester Zeit aus den Schlagzeilen verschwunden und die Opfer vergessen sein.

Es sei denn, ein Roman G. deklariert, wie schon einmal geschehen, erstochene Menschen in Schusswaffenopfer um.

Diesen Artikel teilen: Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Topics: Allgemein, Medien, Parteien, Waffenrecht, Weltverbesserer | 2 Kommentare »

2 Kommentare to “Wieder mal Bluttat in Lörrach”

  1. Verbietet die “Grünen”! | meinungsterror.de meint:
    27.Juli 2011 at 14:32

    […] Wahrnehmung der “Grünen” gab es auch nur den Amoklauf von Lörrach, aber keinen Dreifachmord von Lörrach. Letzterer passt eben nicht ins Konzept. War ja keine Schusswaffe im Haus, was hätte da sonst […]

  2. Analyse einer Analyse | meinungsterror.de meint:
    29.Juli 2011 at 10:58

    […] fehlt nicht der Verweis auf “Lörrach 1″, während “Lörrach 2” ignoriert wird, zudem wird auch hier der Eindruck erweckt, dass alle drei Opfer erschossen […]

Kommentare